Parajumpers

Parajumpers hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der begehrtesten Modemarken überhaupt entwickelt. Dabei versteht sich das Label weniger als Modehaus denn als Projekt, das aus einer Kooperation der Designer Ape und Massimo Rossetti resultiert, welcher als Modeschöpfer und Importeur amerikanischer Mode nach Italien reichlich Erfahrung in die Zusammenarbeit einfließen lassen kann. Den Impuls zur Gründung der Marke Parajumpers gab eine Begegnung Massimo Rossettis mit einem Mitglied des Rettungsbataillons 210th Rescue Squadron in einer Bar mitten in Alaska. Inspiriert von diesem Treffen schuf der Modedesigner ein Masterpiece, aus dem eine innovative Kollektion modischer Oberbekleidung entstand, bei der Zweckmäßigkeit einen zentralen Stellenwert besitzt. Wer bei den widrigsten Wetterbedingungen Menschen rettet, benötigt Kleidung, die diesen Bedingungen standhalten kann. Deshalb werden die Jacken von Parajumpers aus extrem robustem Nylon gefertigt und sind an der Kapuze mit einem wärmenden Pelzsaum ausgestattet. Typische Merkmale der strapazierfähigen Jacken sind die inzwischen zum Markenzeichen avancierten Karabinerhaken, innovative Details und raffinierte Taschen sowie ein warmes Innenfutter. Ganz gleich, ob Parka, Daunenjacke, Pelzweste oder Windbreaker, die Parajumpers Jacken bestechen stets durch eine einzigartige Qualität und Funktionalität.