Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. ok

    Reine Formsache

    Die Feiertage sind vorüber und es heißt wieder: Back to Business! Wie Sie jetzt nicht nur mit extra viel Elan, sondern auch mit einem neuen Look im Office so richtig durchstarten können, verraten wir Ihnen in unserem Style-Guide. Denn wir finden: Ein neues Jahr verlangt nicht nur nach einem Neustart in Sachen „gute Vorsätze“, auch Bleistiftrock, Blazer und Co. können ruhig mal einem kleinen Makeover unterzogen werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie mit den passenden Accessoires aus den Büro-Klassikern ganz schnell einen außergewöhnlichen Business-Look kreieren können.
    © Windsor

    1 // 50 Shades of Blue

    Ein wahrer Dauerbrenner der Officewear: Dunkelblau! Doch warum den Klassiker nicht einfach mal Ton in Ton mit verschiedenen Nuancen der gleichen Farbfamilie kombinieren? Besonders schön dazu: Schlichte Accessoires und Schuhe in Nudetönen – das ist nicht nur dezent elegant, sondern lenkt auch nicht ab. So wird das schmale Etuikleid zum absoluten Hingucker!

    Mantel von Etro
    Pumps von Unützer
    Tasche von Any Di
    Kleid von Windsor

    2 // Pink Power

    Dieses Saison die absolute Lieblingsfarbe der Designer: Pink! Wir finden als Statement Piece ist die feminine Power-Farbe durchaus bürotauglich und peppt jedes noch so schlichte Outfit auf. Unser Tipp: Kombinieren Sie zum Beispiel eine knallige Bundfaltenhose in Rosa zur schlichten weißen Bluse und einem klassischen Blazer mit außergewöhnlichen Details. Absolut erfolgversprechend!

    Blazer von Theory
    Seidenbluse von Diane von Furstenberg
    7/8-Hose von Theory
    Pumps von Michael Kors

    3 // Der Mix macht’s!

    Karo, Streifen, Punkte – Wer sagt eigentlich, dass eine Bluse immer weiß sein muss? Lockern Sie Ihr Outfit doch einfach mal mit verschiedenen Mustern und Prints auf. Aber Achtung: Zu bunt dürfen Sie es hier nicht treiben. Beschränken Sie sich in Ihrem Look daher idealerweise auf zwei Muster oder variieren Sie dasselbe Muster in verschiedenen Farben und Größen.

    Blazer von Dorothee Schumacher
    Blusentop von Paule Ka
    Stiefeletten von Sergio Rossi
    Rock von Strenesse
    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren