Im Interview: Jule Waibel – Creator of the unfolded universe

    Die Welt in Falten legen. "Ich träume von einem sich entfaltenden Universum, einem gefalteten Planeten. Alles soll sich bewegen, ausdehnen und zusammenziehen - geometrisch verspielte Formen tanzen um den Mond." Im Interview erzählt uns die Designerin Jule Waibel von ihren einzigartigen Kreationen, ihren Inspirationsquellen und ihre Pläne für die nächsten 10 Jahren.
    Jule Waibel, Creator of the unfolded universe, Munich, Lodenfrey
    © Jule Waibel

    Jule Waibel sieht sich selbst als “Creator of the Unfold Universe”. Ob Produkt-, Mode-, Textil- oder Innenarchitektur, die in Berlin und London lebende Designerin erschafft aus vielseitigen Materialien eine eigene, in geometrische Formen geschachtelte Designwelt. Nach ihrem Abschluss am Royal College of Art in London gründete sie 2014 ihre gleichnamige Marke (www.julewaibel.com). In ihrem Berliner Atelier realisiert sie seitdem eigene Kreationen und entwickelt Designs für internationale Marken.

    Jule Waibel, Creator of the unfolded universe, Munich, Lodenfrey
    © Jule Waibel

    IM INTERVIEW: JULE WAIBEL

    Jule Waibel, Creator of the unfolded universe, Munich, Lodenfrey
    © Jule Waibel

    Wie startest Du Deinen Tag?

    Ich versuche früh aufzustehen und widme die ersten 1.5 Stunden am morgen immer mir selbst. Das ist ganz wichtig für mich um den bevorstehenden Tag vorzubereiten, an dem man wenig Zeit für sich selbst hat und auf allen Kanälen aktiv ist, für seine Mitarbeiter zur Verfügung steht und sich auf die Arbeit fokussiert bis spät in den Abend.

    Ich starte also fast täglich mit einer guten halben Stunde Yoga, gefolgt von Kaffee trinken, lesen und private Dinge organisieren. Die tagtägliche Ruhe vor dem Sturm.

    Du bezeichnest Dich selber als “Creator of the unfolded universe”, wie würdest Du Dein eigenes Zuhause beschreiben? Ist es Dein privates “unfolded universe”?

    Nein, zuhause ist alles glatt und ungefaltet. Nu rein zwei gefaltete Vasen haben sich dort platziert.Da ich den ganzen Tag im Studio von Falten umgeben bin ist der Kontrast zuhause unabdingbar. Für ein frisches Auge am nächsten Tag. ;)

    Was ist Deine größte Inspiration?

    Meine größte Inspiration ist mein Leben, die Menschen die mich umgeben und das Reisen.
    Ich hatte das Glück schon an vielen Orten der Welt gewesen zu sein und es war immer eine Bereicherung, hat mich zu vielen neuen Gedanken angeregt und inspiriert. Neue Plätze, andere Menschen, Essen, Gerüche, Farben, Sprachen, Kulturen, Gespräche, Themen, Sorgen, Freuden usw. Sehr spannend und unabdingbar. Komme gerade auch wieder von LA und bin unglaublich inspiriert und voller Tatendrang mit meinen neuen Eindrücken neues zu kreieren.

    Hast Du einen Lieblingsort, an dem Du dich besonders wohl fühlst?

    Jeder Platz wird zum Wohlfühlort und erfüllt durch die Menschen die dort sind. Aber abgesehen davon ist mein absoluter Wohlfühlort in Bali, mein zweites Zuhause sozusagen (wo ich auch ein Atelier habe und von dort aus arbeiten kann =))

    Welche Botschaft steckt hinter Deiner Arbeit/Kunst? Was möchtest Du damit vermitteln?

    Ich möchte den Leuten die Leichtigkeit und Schönheit des Kreierens zeigen. Ich möchte sie inspirieren, ihnen zeigen was alles möglich ist. Wenn man sich auf eine Sache konzentriert und sich dieser commited dann kann man so viel erreichen und noch mehr. Wie ich mit dem Thema Falten. Es ist so viel möglich, und wenn man Materialien mit den Falt-Techniken mischt entsteht immer etwas überraschendes neues.

    Welches Feedback erhälst Du zu Deinen Kreationen?

    Viel positives, es ist schön zu sehen wie begeistert und glücklich Menschen von der Ästhetik der falten und Materialein sein können. Natürlich wird oft gefragt wie ich denn die Falten in die Materialien bekomme und nach der Haltbarkeit wird auch sehr oft gefragt ;)

    Du bietest mittlerweile einen Onlineshop an, in dem Kunden exklusiv Deine Kreationen in begrenzten Stückzahlen kaufen können. Fertigst Du all diese Produkte eigenhändig an oder hast Du ein Team helfender Hände die Dich dabei unterstützen?

    Ich habe mittlerweile ein kleines Team von 4 Mitarbeitern die mich tatkräftig unterstützen. Da meine Arbeit in vielen Design und Kunstbereichen vertreten ist 8Fashion, Interior, Installationen, ist es gut auf allen Ebenen Leute zu haben die einen Supporten. Ich habe zum Beispiel eine Top ausgebildete Haute Couture Näherin die gemeinsam mit mir die handgefertigten Kleider näht, einen jungen Interior Designer der mir beim plissieren und falten hilft und welche die sich um das organisatorische und vieles mehr kümmern. Anders wäre es schwer den Umfang der ganzen Projekte zu stemmen. Und es macht auch einfach viel mehr Spaß in bzw mit einem Team zu arbeiten.

    Wie würdest Du Deine Kunden beschreiben?

    Da ist schönerweise alles dabei. Von Jung bis Alt, in allen Gesellschaftlichen Ebenen und Kulturen. Der Hauptkern dominiert momentan jedoch aus weiblichen Kunden, Ende 20 bis Mitte 30, hauptsächlich in Deutschland, Österreich, Schweiz, UK und mittlerweile auch den USA.

    Sind die von Dir kreierten Modepieces alltagstauglich? Kann man sich damit hinsetzen, kann man sie waschen – oder sind sie als reine Kunstobjekte zu betrachten?

    Ja das kann man. Sie sind waschbar bis zu einer gewissen Grad Zahl und hinsetzen kann man sich auch damit. Jedoch ist jedes Piece ein aufwändig handgefertigtes Einzelstück das als Kunstwerk betrachtet und behandelt werden soll.

    Was steht auf Deiner Wunschliste ganz oben? Was möchtest du gerne einmal falten?

    Es gibt so viele interessante Materialien, die noch nicht gefaltet wurden. Meine Liste ist lang. Aber als nächstes würde ich gerne Glass falten. Auch ganz große Projekte / Installationen haben meine Interesse geweckt.

    Gewährst Du uns einen kleinen Einblick in Deine zukünftigen Projekte?

    Ich arbeite gerade an neuen Möbeln&Decor die auf der Salone di Mobile in Milano (eine der größten Design Messen in Europa) im April ausgestellt werden. Gleichzeitig bereite ich den Lauch meiner neuen Taschen vor, die aus recycelten Bannern gefaltet und somit zu neuem Leben erweckt wurden.

    Welche drei Dinge sind für Dich unverzichtbar?

    Menschen, Freiheit, Farbe.

    Wo siehst Du Dich in 10 Jahren?

    Mit meinem wachsenden Team, als etablierter Designer in dem Unfolded Universe, ein creative Insitut in dem alles gefaltet ist. Von dem Besteck bis zu den Socken ;)

    JULE WAIBEL X 7 FOR ALL MANKIND

    In Kooperation mit 7 For All Mankind präsentiert LODENFREY eine exklusive Denim-Installation der Designerin. Die Installation ist vom 18. März bis zum 31. März 2019 bei LODENFREY zu sehen.

    7 For All Mankind wurde auf die Künstlerin aufmerksam, da ihre einzigartigen Falttechniken
    und ihr Umgang mit verschiedenen Textilien eine natürliche Verbindung zu den Produkten
    und der Philosophie der Premium Denim-Brand aus Kalifornien darstellt. Das Objekt erstellt Jule Waibel aus erlesensten Jeansstoffen und spiegelt somit die Qualität und Herkunft des Labels wider. Jule Waibels künstlerische Interpretation des 7 For All Mankind Denims bekommt nun bei Lodenfrey eine Kreations- und Ausstellungsfläche im Schaufenster bei LODENFREY.

    Francesca Toninato, CEO EMEA von 7 For All Mankind: "Das Kunstobjekt hat eine enorme
    Wirkung, ist schick und raffiniert – es spiegelt wider, wer wir als Marke sind. Wir freuen uns, diese Zusammenarbeit in Partnerschaft mit LODENFREY zu präsentieren und freuen uns darauf, die Lodenfrey Kunden mit unserem schönen Produkt bekannt zu machen."




    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren