Charity

JOBLINGE- Gemeinsam gegen Jugendarbeitslosigkeit.

Die Initiative JOBLINGE wurde von der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG gemeinsam mit Experten aus Politik, Wirtschaft und gemeinnützigem Sektor ins Leben gerufen - ein gemeinsames Engagement für geringqualifizierte arbeitslose Jugendliche. Als 2009 der zweite Pilotstandort Joblinge gAG München gegründet wurde, ist LODENFREY als Gründungsmitglied von Anfang an engagiert.

Für viele Jugendliche endet der Weg ins Berufsleben aufgrund sehr hoher Anforderungen, bevor er begonnen hat. Das einzigartige Konzept von JOBLINGE, in Kooperation mit zahlreichen Akteuren aus dem Wirtschaftssektor, verschafft jungen Menschen eine

realistische Chance einen Ausbildungsplatz zu finden und ermöglicht im Gegenzug den Unternehmen, ihren Fachkräftebedarf zu decken.

Bis 2014 wurden bundesweit in Deutschland an 12 Standorten über 2000 benachteiligte Jugendliche unterstützt. Die Vermittlungsquoten der Joblinge für eine reguläre Ausbildung liegt bei über 65% und ist somit mehr als überdurchschnittlich. Um diese Erfolge erreichen zu können, unterstützen über 900 Mentoren, 1100 Partnerunternehmen, unter anderem auch LODENFREY, sowie 30 Institutionen des öffentlichen Sektors, die Initiative Joblinge

SOCIAL DAYS - LODENFREY Azubis Engagieren sich sozial

Seit mehr als drei Jahren organisieren die Auszubildenden von LODENFREY zweimal im Jahr einen sozialen Tag und unterstützen den Kindergarten "Die Clubmäuse" mit spannenden Projekten.

Der Kindergarten ist Bestandteil der sozialen Infrastruktur im Stadtviertel Hasenbergl und arbeitet vernetzt mit unterschiedlichen sozialen Einrichtungen zusammen. Das Konzept dient zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund und ist zusätzlich auf den Förderungsbedarf dieser ausgerichtet.

LODENFREY - Patenkinder aus Äthiopien


Aufgrund unserer Patenschaft zu Fatuma, Bikeltu und Jemila in Äthopien, ermöglichen wir ihnen unter anderem, dass sie zur Schule gehen können. Des weiteren tragen wir nicht nur zur Verbesserung der Lebensumstände der Kinder bei, sondern unterstützen auch ihre Familien und deren Gemeinden, die in einer der ärmsten Regionen der Welt leben.  
Neben den traurigen Umständen von Unterernährung, fehlender medizinischer Versorgung und tödlichen Krankheiten wie AIDS, kann nur einer sehr geringen Anzahl an Menschen der Zugang zur Bildung und somit einem besseren Leben ermöglicht werden.

Nachfolgend möchten wir Ihnen sehr gerne unsere LODENFREY- Patenkinder vorstellen:

FATUMA 10 Jahre; lebt in dem Gebiet Oromia.

Sie besucht derzeit die Grundschule in ihrem Ort. Durch unsere Unterstützung konnte ihre Schule überhaupt erst aufgebaut und zudem mit Mobiliar ausgestattet werden.

BIKELTU 9 Jahre; lebt im Gebiet Oromia.

Auch Bikeltu geht in die Grundschule und ihr Lieblingsfach ist Naturwissenschaft. Anhand unserer Spenden konnte in ihrem Ort ein Wassersystem installiert und folglich die Gemeinde mit Wasser versorgt werden.

JEMILA 14 Jahre; lebt wie Fatuma und Bikeltu in dem Gebiet Oromia.

Sie besucht die Grundschule, welche sie in weniger als 30 Minuten erreicht. Die nächste Gesundheitseinrichtung liegt ca. eine Stunden von ihrem Dorf entfernt.
Durch Spenden konnten Jemila, ihre Familie und die Gemeinde medizinische Behandlungen und Operationen in Anspruch nehmen sowie von der Instandsetzung des Gesundheitsszentrums profitieren.