0 0
von 225 Produkten geladen
Weitere Produkte laden

Der Janker für Männer - eine Symbiose aus Stil und Komfort

Eine der traditionellsten Jacken der Welt, Trachtenjacken für Männer oder auch Janker genannt, sind eine Mischung aus Stil und Tradition. Janker sind großartig für Männer, die einen klassischen Look zu schätzen wissen. Diese Jacken verfügen über atemberaubende Stickereien und sind handgefertigt, um sowohl Stil als auch Komfort zu bieten. Einen echten Trachtenfan erkennen Kundige an diesem. Denn bei der Wahl der Trachtenjacke entscheidet sich, wer sich gleichermaßen für Tradition und Mode begeistern kann und bereit ist, in exzellente Qualität zu investieren.

Der Stil des Jankers

Bei LODENFREY gibt es Trachten der bekanntesten Marken der Szene. Trachtenmode erfreut sich derzeit größter Beliebtheit. Nicht nur ältere Herren, sondern auch junge Burschen, die sich für die Tradition ihrer Heimat begeistern können, zeigen sich zu jeder Gelegenheit in Lederhosen, Trachtenhemd und einer feschen Trachtenjacke. Janker sind hüftlange Jacken mit farbig abgesetzten Elementen. Sie sind gerade geschnitten und werden mit Knöpfen aus Metall oder Horn verziert. Sie sind meist aus Schafwolle, welche sie atmungsaktiv und sehr bequem macht. Meist sind sie in den traditionellen Farben grün, braun und grau gehalten. Doch heute werden Janker in vielen Farben wie rot, blau oder naturfarben angeboten. Es gibt sie gemustert oder in used Optik. Was dem Janker zu einem modernem Kleidungsstück verhilft, welches modisch mit vielem Kombiniert werden kann. Der Janker wird dadurch auch außerhalb der Trachtenmode getragen.

Die Geschichte des Janker

Im 16. Jahrhundert wurde der Begriff Janker bereits in der Alpenregion verwendet. Hier diente er als Bezeichnung für einen bodenlangen Frauenmantel. Seit dem 18. Jahrhundert wurde der Janker als Arbeitskleidung verwendet. So entstanden auch die unterschiedlichen Ausrichtungen, nach unterschiedlichen Regionen. Man konnte an der Art des Schnittes, den Farben und Materialien ausmachen, aus welcher Region ein Janker stammt. Doch auch heute dient der Janker nicht nur dem Erhalt der Tradition. Der Janker ist zu einem modischen Accessoire geworden, welches besonders in Süddeutschland gerne getragen wird.

Das richtige Outfit

Gewöhnlich trägt man unter dem Janker eine Trachtenweste sowie ein Trachtenhemd.  Daher sollte man unbedingt darauf achten, dass der Janker nicht zu klein ausfällt. Um den Look zu vervollständigen, dürfen natürlich auch Trachtenstrümpfe und Trachtenschuhe nicht fehlen. Da diese auch im Alltag wunderbar aussehen, lieben Herren Janker, die sie zu Jeans kombinieren und in der Freizeit tragen können.

Janker werden aus hochwertigem Material hergestellt

Bei LODENFREY gibt es Janker in unterschiedlichen Modellen und Ausführungen, jedoch immer von hoher Qualität. Im Sommer herrlich leicht sind Modelle aus reinem Leinen in klassischem Schnitt. In der kälteren Jahreszeit bevorzugen die meisten Herren Trachtenjacken aus reiner Schurwolle. Diese ist Temperatur-ausgleichend, welches sie zum idealen Material im Sommer wie auch im Winter macht. Grobe Janker werden aus Loden hergestellt. Modelle aus bestem Leder oder der bekannte Lodenjanker sind bei jedem Wetter die richtige Wahl. Alle Jacken weisen die typischen Trachtelemente auf, ohne die sie bei Kennern nicht akzeptiert würden: Von Hirschhornknöpfen über paspelierte Fronttaschen bis hin zur Kellerfalte am Rücken haben die Janker alles, was sie für den perfekten Trachtenlook benötigen.