Palto

Leider führen wir momentan keine Produkte von diesem Designer. Wir hoffen, dass sie dennoch bei anderen Top Designern fündig werden.

Der Mantel repräsentierte schon immer Eleganz. Modebewusste Damen und Herren trugen zu öffentlichen Anlässen die langen, edlen Stoffe, um ihren Geschmack zu unterstreichen. Der Name des Labels Paltò bedeutet übersetzt Mantel - kein Wunder, dass sich die Designer den eleganten Stoffen mit Leib und Seele verschrieben haben. Mäntel des italienischen Labels Paltò sind nicht nur wärmend für eisige Temperaturen im Winter, denn Paltò Mode verkörpert Hingabe, Leidenschaft und Einzigartigkeit.

Erfahren Sie hier mehr über Paltò

PALTO

Mäntel nach klassischer Herrenschneiderart

Im Laufe der Zeit galten Mäntel zunehmend als etwas Kostbares, das im Laufe der Jahre bewährt werden musste, und der Kauf eines Mantels war ein Ereignis, an dem die ganze Familie teilnahm. Die Verwendung des italienischen Wortes "paltò" geht auf das 19. Jahrhundert zurück. Als gutes Benehmen noch ein zentraler Wert war, bezeichnete der Begriff das ideale Kleidungsstück, das vor der Kälte schützte. Darüber hinaus wurden Mäntel bald ein Mittel, um sowohl die männliche als auch die weibliche Figur hervorzuheben. Ein Symbol exklusiver Eleganz. In den 50er und 60er Jahren wurden Mäntel zum Inbegriff von Eleganz und Stil. Alle Schlüsselfiguren der aufregenden Dolce Vita Jahre, des Kinos und des Rock'n'Rolls - von Mastroianni bis Jean-Paul Belmono, von Paul Neman bis Marlon Brando, von Steve McQueen bis Robert De Niro und von Mick Jagger bis John Lennon - sie alle trugen Mäntel in den wichtigsten Momenten ihrer Karriere. Das Label Paltò greift die Kernelemente des authentischen, italienischen Geistes auf: Stil, handwerkliches Können, hervorragende Materialien und handgefertigte Details, die entsprechend den Merkmalen und Anforderungen der heutigen Gesellschaft aktualisiert und personalisiert wurden.

Entdecken Sie jetzt online und im LODENFREY Verkaufshaus in München am Dom Mäntel von Palto für Herren.

Nach oben