Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. ok

Moncler

Denkt man an hochwertige, warme Daunenjacken, kommt einem unweigerlich das französische Traditionslabel Moncler in den Sinn. Von René Ramillon und André Vincent als Marke für professionelle Bergsteiger-Ausrüstung im Jahr 1952 gegründet, zählt Moncler heute zu den führenden Marken im Wintermode-Segment. Besonders die hochwertigen Moncler Jacken mit dem stilisierten Moncler Hahn-Logo sind sinnbildlich für die Marke und erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Markenname Moncler ergibt sich dabei aus dem Namen des Gründungsortes Monestir de Clermont, welcher sich im französischen Wintersportgebiet Val d´Isére befindet. Bereits 1968 war Moncler der offizielle Ausrüster bei den Olympischen Winterspielen in Grenoble. In den 1980er Jahren wandelte sich Moncler zur Lifestyle-Marke. Ob Moncler Daunenmäntel, Parka, Winter-Blousons oder luftige Windbreaker, das Label Moncler setzt mit klassischen Herren Jacken und Mänteln stets ein modisches Statement. Auch die funktionale Zweitlinie Moncler Grenoble ist mit der hochwertigen und modischen Alpinski-Bekleidung zu einem weiteren Kultlabel lanciert. Zusätzlich erfindet sich die Marke mit dem 2018 gegründeten Projekt Moncler Genius mit monatlichen, von verschiedenen kreativen Köpfen der Modeszene kuratierten Mini-Kapseln, seit neuestem stets neu.

Erfahren Sie hier mehr über Moncler

Damen

Herren

Kinder

MONCLER
Wurzeln in den französischen Alpen

1952 gründete der französische Unternehmer und Hersteller von Bergsportartikeln René Ramillon die Firma Moncler. Zusammen mit seinem Freund, dem Sportartikelhändler und Skilehrer André Vincent aus Grenoble, entwickelte Ramillon zunächst Schlafsäcke, Zelte und einen Anorak. Zu einer Zeit, in der das Reisen und der Wintersport Tourismus aufkamen, konnte das Unternehmen trotz des kleinen Portfolios einen wirtschaftlichen Erfolg und rasantes Wachstum erzielen. Bald zierten alle Produkte des Labels der stilisierte Mont Aiguille. Die ersten Daunenjacken wurden für Bergarbeiter produziert, um sie vor der Kälte in den Bergen zu schützen. Der Bergsteiger und Pionier Lionel Terray erkannte das Potential dieser Jacken und so war Anfang der 1950er Jahre die „Moncler pour Lionel Terray“ Kollektion geboren. 1954 trugen die Erstbesteiger des K2, Achille Compagnoni und Lino Lacedelli, die Moncler Daunenjacken als Ausrüstung für ihre Karakorum Expedition und auch Terray griff für seine Expeditionen immer wieder auf die Jacken von Moncler zurück. Der große Durchbruch gelang 1968 als Moncler zum offiziellen Ausstatter des französischen Alpinski-Teams ernannt wurde. Zu dieser Zeit wurde der heute bekannte stilisierte Hahn mit ins Logo aufgenommen. In den 1980er Jahren wandelte sich das Unternehmen vom Hersteller professioneller Bergsteiger-Ausrüstung endgültig zur Lifestyle-Marke. Zunächst auf Wintermode begrenzt, wurde aus praktischer Funktionskleidung modische Sportswear. Erst 1999 wurde schließlich eine komplette Modekollektion präsentiert.

Kollektionsvielfalt

Moncler steht seit jeher für Kreativität und Innovation, bleibt dabei aber immer seinem Erbe und seiner DNA treu. Dies spiegelt sich auch in den vielen verschiedenen Kollektionen der Marke wider. Neben der Hauptkollektion gibt es noch die Moncler Grenoble Kollektion, die mit Alpinsport-Bekleidung besticht und die Verbindung zwischen Moncler und seinen Wurzeln unterstreichen soll. Die Enfant Kinderkollektion ist eine Neuinterpretation der Erwachsenenkollektion und zeigt die bekanntesten Modelle in Miniaturform. Gamme Rouge und Gamme Bleu, die exklusiveren und teureren Designer-Kollektionen für Damen und Herren, wurden 2017 eingestellt und durch die Moncler Genius Kollektion ersetzt. Zusammen mit Gastdesignern wie etwa Simone Rocha stellt das Haus jeden Monat ein neues Genius Projekt vor. Die Produktpallette von Moncler wurde über die Jahre immer wieder erweitert und umfasst mittlerweile neben Daunenjacken auch Strickwaren, Schuhe, Lederwaren und Accessoires.

Eine Auswahl der hochwertigsten Materialien

Die Daune ist das Schlüsselelement in der Welt von Moncler. Moncler Produkte bestehen zu 90% aus Gänsedaunen und nur zu 10% aus Federn. Dieser hohe Anteil an Daune ist eine Garantie für eine hohe Füllkraft und somit auch Garantie für Leichtigkeit, Wärmekapazität und die guten Isoliereigenschaften. Neben Daune ist Moncler auch für seine innovativen Arten von leistungsstarkem Nylon bekannt, welches für die Produktion von Outerwear eingesetzt wird. Feinstes High-Density-Nylon ermöglicht es, warme Daunenjacken herzustellen, die ein bisschen weniger wiegen als ein Pullover. Alle Rohstoffe sind so abgestimmt, dass sie den höchsten Ansprüchen an Qualität gerecht werden, weshalb alle Materialien ständig strengen Tests unterzogen werden. Innovative Materialien neben Funktionalität und außergewöhnlichen Schnitten und Farben machen Moncler Produkte für Damen, Herren und Kinder so besonders. Entdecken Sie die ganze Vielfalt an Moncler Produkten in unserem Onlineshop oder im LODENFREY Verkaufshaus in München.

Nach oben