Edward Achour

Die Marke Edward Achour wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, die Garderobe von Damen auf der ganzen Welt zu verschönern. Seit Anfang an bieten die Kollektionen von Edward Achour einzigartigen Pariser Stil, ganz im Geiste der 60er Jahre. Edward Achour entwirft tragbare Couture mit einer gewissen Eleganz für anspruchsvolle Kunden.

Erfahren Sie hier mehr über Edward Achour

Filter
  • Kategorie
  • Farbe
  • Grösse
  • New Arrivals
  • Specials

EDWARD ACHOUR
Design im Blut

Edward Achour wurde 1970 in Nizza geboren und ist ein autodidaktischer, französischer Designer mit einem originellen Karriereweg. Bereits mit 16 Jahren entwickelte er eine Leidenschaft für das Design von Kleidung. Er interessierte sich für Haute Couture, baute sein Portfolio auf und reiste oft nach Paris, wo er seine Entwurfsskizzen an große Couturiers wie Yves Saint Laurent oder Guy Laroche verkaufte. Im Jahr 1986 entschließt er sich, einen Beruf auszuüben, den er leidenschaftlich liebt und beginnt im Hause Burberry zu arbeiten, wo er bald der Frau des Besitzers auffällt. Fünf Jahre lang reist Edward zwischen London und Paris hin und her, um die Schaufensterdekoration für die Marke zu übernehmen. Ab 1991 wechselte er als Designer zur künstlerischen Leitung von Margarita Ley bei Escada. Er erwirbt fundierte Kenntnisse über die Grundlagen des Designs und sammelt Erfahrungen, die er heute für unschätzbar hält. Edward Achour kehrt als erfahrener Designer zu Burberry zurück und ist ab nun für das Image der Marke verantwortlich. Zur gleichen Zeit entwirft er seine erste eigene Kollektion 1994 und eröffnet ein Geschäft am Place de la Madeleine in Paris. Diese erste Kollektion wird begeistert von den Kunden angenommen, welche sein Savoir Faire und die Liebe zum Detail in seinen Kreationen bewundern. Innerhalb kürzester Zeit macht sich der Designer durch seinen ausgeprägten Sinn für Details und sein Talent einen Namen in der Modebranche.

Prominente Unterstützung

Bei einem Besuch des Hotels Givenchy in Palm Springs trifft Edward Achour auf Rose Narva, der Frau von Admiral Bill Narva, dem offiziellen Arzt des Weißen Hauses. Dieses Treffen sollte den Werdegang des Designers für immer verändern. Narva nimmt das Wunderkind unter ihre Obhut und nennt ihn den „Verschönerer der Frauen“. Sie hilft ihm dabei, seine Marke zu etablieren und führt ihn in die Gesellschaft ein. Narva macht den jungen Designer mit Merv Griffin, Eigentümer der Hilton-Gruppe, bekannt, welcher seinem Werdegang einen großen Schub verleiht – der Beginn einer großen Karriere. Stars wie Elizabeth Taylor, Elizabeth Hurley und Bo Derek schwören auf die Designs von Edward Achour.

Eine Symbiose aus Humor und Luxus

Edward Achour ist für tailliert geschnittene Jacken berühmt, die Savoir Faire und Liebe zum Detail vereinen. Für seine Kollektionen schöpft Achour Inspiration aus kleinen Details, die ihm ins Auge fallen. Er ist immer auf der Suche nach etwas Neuem und lässt sich von dem, was er auf der Straße sieht, inspirieren. Strenge Konturen werden geschickt durch kleine Details unterbrochen, Achour liebt es, Eleganz und Spaß miteinander zu verbinden.

Entdecken Sie jetzt Blazer des französischen Labels online oder im LODENFREY Verkaufshaus in München.
Nach oben