LANGE DIRNDL

Dirndl lang

Lange Dirndl sind längst nicht mehr das langweilige und verstaubte Pendant zum Dirndl in Midi-Länge. Gerade das junge Publikum weiß es, die lange Variante zu schätzen, die gekonnt Tradition in modernen Zeiten verkörpert.

Traditionell wurden sowohl die Lederhose als auch das lange Dirndl, welches heute selten bodenlang sondern eher knöchellang geschnitten ist, vor allem zu offiziellen Veranstaltungen wie Taufen oder Hochzeiten getragen, jedoch ist es heute auch beim Münchner Oktoberfest oder bei anderen Volksfesten eine stilvolle Wahl. Genau darum ist das klassische Modell auch heutzutage noch beliebt, da es im Gegensatz zu den kürzeren Dirndln eine besondere Eleganz versprüht. Diese macht sich sowohl in der Vielfalt der Stoffe, die vom klassischen Baumwoll- oder Leinen-Miedern bis hin zu edel gemusterten und fließenden Seiden-Modellen reichen, und der großen Auswahl an Motiven und Farben bemerkbar. Schließlich wird auch ein langes Dirndl nicht nur dank einer perfekten Schürze und Dirndlbluse durch die richtigen Accessoires, schönen Trachtenschmuck, Strickjäckchen oder Trachtenschuhe zum perfekten Outfit.

Vor allem überzeugt bei einem langen Modell jedoch der Schnitt. Der weit schwingende und in Falten gelegte Rock verleiht sowohl kleinen als auch großen Damen eine elegant-feminine und zugleich verlängerte Silhouette. Zusammen mit einem schmalen Mieder aus harmonischem Stoff und Motiv oder bewussten Kontrasten entsteht dann ein besonderer Trachten-Look, der gleichermaßen eine schmale Figur als auch weibliche Rundungen perfekt in Szene setzt. Besonders schön ist dies beim LODENFREY Wiesndirndl zu beobachten.

Nach oben